Angebote zu "Zeit" (13 Treffer)

Alte Postkarte Hamburg, Elbtunnel und Hafen 1928
4,00 € *
zzgl. 0,90 € Versand

Gut erhaltene Original-Postkarte von 1928. Die Rückseite ist beschrieben. Bitte beachten Die Farben auf dem Artikelfoto können etwas vom Original abweichen. Antike Originale weisen durch ihr Alter Gebrauchsspuren auf. Diese Zeichen der Zeit stellen keine Mängel dar. Beim Kauf mehrerer Postkarten biete ich selbstverständlich Kombiversand an. Die Versandkosten richten sich dann nach Gewicht und Volumen bzw.GrößeAbmessungen der Artikel.

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 20.03.2018
Zum Angebot
Reiseführer Hamburg - Zeit für das Beste: Gehei...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Reiseführer Hamburg - Zeit für das Beste: Geheimtipps und Stadtspaziergänge:Highlights und Wohlfühladressen in der großen Hansestadt an Elbe und Alster parat: Kunsthalle, Kontorhausviertel, Planten un Blomen, den Hamburger Hafen, Elbphilharmonie, Elbtunnel, Fischmarkt, Elbchaussee, Landungsbrücken, Binnenalster, Außenalster, Rotherbaum, Blankenese, Eppendorf, St. Pauli, HSV Sibylle Hoffmann, Michael Pasdzior

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Hamburg damals: Folge 6 - Die Jahre 1975 - 1979
0,91 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die Jahre 1975-1979: Hamburg in der zweiten Hälfte der 70er Jahre - weitreichende Veränderungen prägen diese Zeit in der Hansestadt: So markiert etwa die Eröffnung des neuen Elbtunnels ein neues Kapitel in der Verkehrsgeschichte der Stadt. Aber auch gesellschaftlich ändert sich vieles: Der neugefasste Paragraph 184 gibt die einfache Pornographie für Erwachsene frei und das Zusammenleben ohne Trauschein wird langsam salonfähig. In Interviews kommentieren bekannte Hamburger Zeitzeugen diese Ära der Freien und Hansestadt Hamburg, z.B. Sängerin Gitte Haenning, Ex-Bürgermeister Ulrich Klose oder Kabarettist Hans Scheibner.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 06.06.2018
Zum Angebot
Totenwall
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verbrechen von Hamburg. Die Verbrechen von Hamburg. Elbtunnel, Ringbahn, Mönckebergstraße: Im schwülen Frühsommer 1910 ist Hamburg eine einzige Baustelle. Auf den Straßen tuckern die ersten Automobile, und Rechtsanwalt Sören Bischop fährt jetzt ein Kraftrad der Marke Harley-Davidson. In der Hitze scheint auch das Verbrechen zu gedeihen: Die ganze Stadt spricht von dem Raubmord im Bankhaus Goldmann, bei dem der Seniorchef brutal erschlagen wurde. Kurze Zeit später meldet sich ein alter Kunde bei Sören, ein Panzerknacker. Er gesteht ohne Umschweife den Einbruch. Ein gut bezahlter Auftrag - aber Mord, damit habe er nichts zu tun. Dann spült ein heftiger Sommerregen eine kopflose Frauenleiche an einem Bahndamm frei. Und es wird nicht die letzte sein ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Spannende Schnitzeljagd durch den Hamburger Hafen
36,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

############################################################################# Hallo und Herzlich Willkommen in meinem Shop für alle Städte-Fans, die Städte gern auf eigene Faust entdecken. Mit viel Engagement habe ich die Stadtspiele entwickelt. Jede Route wurde von mir recherchiert und dann liebevoll gestaltet. Die neueste Tour habe ich nun durch Hamburg entwickelt, sie dreht sich rund um den Hamburger Hafen. Mehr Infos über die Stadtspiele findet Ihr auf meiner Homepage httpwww.stadtspiel-hamburg.de. Hier findet Ihr noch mehr Fotos sowie Kundenmeinungen, Presseberichte etc. ############################################################################# Alle Routen des Stadtspiels (Ver-) Führung funktionieren nach dem gleichen Muster, ähnlich einer Schnitzeljagd In einer kleinen Box verbergen sich verschlossene und nummerierte Briefumschläge mit Rätseln, die es zu lösen gilt. Zum Beispiel muss man eine Jahreszahl an einem Denkmal finden oder die Anzahl von Treppenstufen zählen. Vor allem KINDER lassen sich auf diese Weise für eine Stadtführung schnell begeistern. Geführt durch eindeutige Hinweise macht man sich auf den Weg. Man entschlüsselt die Rätsel und läßt sich auf diese Weise zur nächsten Sehenswürdigkeit führen. Zu jedem Standort erhält man außerdem detaillierte Hintergrundinformationen und erfährt viel Wissenswertes zur Geschichte. Man entscheidet selbst, wann man starten möchte und auch wie lange man wo verweilen möchte. Nehmt auf Eure Route Hamburger Hafen so viele Freunde mit wie Ihr möchtet. Ihr benötigt immer nur ein Stadtspiel. Außerdem liegt jedem Stadtspiel eine Gratispostkarte bei. Alle Fotos, die für das Stadtspiel verwendet werden stammen von mir selbst oder von einem befreundeten Fotografen. Die Postkarten wurden ebenfalls von mir designt ebenso wie die Produktaufkleber. Die „Route Hamburger Hafen´´ führt Euch an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des berühmten Hafens vorbei. Startpunkt unserer originellen Schnitzeljagd-Stadtführung Hamburg ist die Kornhausbrücke mit dem Fleetschlösschen. Weiter geht es zum Störtebeker-Denkmal und durch die futuristische HafenCity mit Marco-Polo-Tower und Unilever-Haus. Der Sandtorhafen bzw. Traditionsschiffhafen wartet ebenso mit Aufgaben auf Euch wie die berühmte Elbphilharmonie. Ein Muss ist selbstverständlich die historische Speicherstadt mit den vielen alten Lagerhäusern sowie die Katharinenkirche. Unterbrechen Sie die Schnitzeljagd-Stadtführung Hamburg je nach Lust und Laune, wann immer Euch danach ist. Ihr könnt z. B. die Flussschifferkirche besuchen. Gönnt Euch sich zwischendurch auch gerne ein wenig Erholung und Stärkung, denn es erwarten Euch noch einige Stationen. Da wäre z. B. das Hamburg Stage Theater und die Museumsschiffe San Diego und Rickmer Rickmers, die Ihr Euch natürlich auch genauer anschauen können. Natürlich erwarten Euch auch Rätsel zu den Landungsbrücken und dem Alten Elbtunnel. Die Hamburger Tour ist umfangreicher als unsere bisher erschienen Stadtspiele von Dresden oder Leipzig. Plant etwa 5 Stunden Zeit ein. Wir wünschen einen unvergesslichen Tag mit unserer Schnitzeljagd - Stadtführung in Hamburg! Geschenkbox aus Metall (188 mm Länge x 122 mm Breite x 35 mm Höhe). Darin enthalten sind insgesamt 36 Postkarten mit dazugehörigen Briefumschlägen aus Papier.

Anbieter: DaWanda - Anlässe...
Stand: 06.07.2018
Zum Angebot
Elbphilharmonie Hamburg James Rhodes
499,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise nach Hamburg inklusive Unterbringung im 3-Sterne Hotel Panorama Inn in Hamburg, Frühstücksbuffet, 2x Abendessen, drei interessante Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung, Abendausflug nach St. Pauli, Hafenrundfahrt, Eintritt Rickmer Rickmers und Transfer und Eintritt für die Vorstellung James Rhodes ´´piano and words´´ in der Elbphilharmonie Hamburg mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Hamburg zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Am Vormittag ca. 5-std. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung unter dem Motto ´´Die Hauptsehenswürdigkeiten Hamburgs´´. Sie sehen u.a. den weltberühmten Hamburger Michel, die größte der fünf Hamburger Hauptkirchen. Ihre Stadtrundfahrt endet mit einem Spaziergang durch den 426 m langen ´´Alten Elbtunnel´´. Von außen deutet nur ein Gebäude mit grüner Kuppel auf die beiden denkmalgeschützten Röhren hin. Fahrstühle bringen Sie in die Tiefe. Anschließend besuchen Sie dann die Rickmer Rickmers, ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen liegt. Bei einer 1-std. Hafenrundfahrt sehen Sie die historische Speicherstadt mit ihren Fleeten, die Hamburger Elbbrücken und vieles mehr. Nach dem Abendessen erobern Sie mit Ihrem Reiseleiter für ca. 2 Std. die Reeperbahn und auch die vielen kleinen Gassen St. Paulis. 3. Tag: Heute erwartet Sie eine interessante ca. 2 1/2-std. Besichtigung der größten Speicherstadt der Welt mit Hafencity. Den spannenden Wandel vom größten zusammenhängendem Lagerhauskomplex der Welt zum modernen Wohn- und Arbeitsquartier können Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Anschließend Mittagspause und Rückfahrt ins Hotel. Sie haben genügend Zeit sich umzuziehen, bevor Sie zum Highlight Ihrer Reise aufbrechen: James Rhodes ´´piano and words´´ PROGRAMM Johann Sebastian Bach Partita Nr. 1 B-Dur BWV 825 Frédéric Chopin Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11 / Arrangement für Klavier solo: Milij Balakirew Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47 Sergej Rachmaninow Prélude cis-Moll op. 3/2 / Morceaux de fantaisie Prélude Des-Dur op. 32/13 4. Tag: Heute können Sie etwas länger schlafen. Ab 11:30 Uhr laden Sie Ihre Koffer in den Bus. Ab 12:00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Elbphilharmonie Hamburg Vijay Iyer Sextet & Nik...
528,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise nach Hamburg inklusive Unterbringung in einem Hotel in Hamburg lt. Ausschreibung, Halbpension, drei interessante Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung, Hafenrundfahrt, Eintritt Rickmer Rickmers und Transfer und Eintritt für Vijay Iyer Sextet / Nik Bärtsch´s Ronin ECM JazzNights Sitzplatz im Großen Saal der Elbphilharmonie Hamburg mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Hamburg zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Ab Vormittag ca. 5-std. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung unter dem Motto Die Hauptsehenswürdigkeiten Hamburgs. Sie sehen u.a. den weltberühmten Hamburger Michel, die größte der fünf Hamburger Hauptkirchen. Ihre Stadtrundfahrt endet mit einem Spaziergang durch den 426 m langen ´´Alten Elbtunnel´´. Von außen deutet nur ein Gebäude mit grüner Kuppel auf die beiden denkmalgeschützten Röhren hin. Fahrstühle bringen Sie in die Tiefe. Anschließend besuchen Sie dann die Rickmer Rickmers, ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen liegt. Bei einer 1-std. Hafenrundfahrt sehen Sie die historische Speicherstadt mit ihren Fleeten, die Hamburger Elbbrücken und vieles mehr. Nach dem Abendessen erobern Sie mit Ihrem Reiseleiter für ca. 2 Stunden die Reeperbahn und auch die vielen kleinen und urigen Gassen St. Paulis. 3. Tag: Heute erwartet Sie eine interessante ca. 2 1/2-std. Besichtigung der größten Speicherstadt der Welt mit Hafencity. Den spannenden Wandel vom größten zusammenhängendem Lagerhauskomplex der Welt zum modernen Wohn- und Arbeitsquartier können Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Anschließend Mittagspause und Rückfahrt ins Hotel. Sie haben genügend Zeit sich umzuziehen, bevor Sie zum Highlight Ihrer Reise aufbrechen: Vijay Iyer Sextet / Nik Bärtschs Ronin ECM JazzNights BESETZUNG Vijay Iyer Sextet Vijay Iyer piano, fender Rhodes Graham Haynes flugelhorn, live electronics Steve Lehman saxophone Mark Shim saxophone Stephan Crump double bass Marcus Gilmore drums Nik Bärtsch´s Ronin Nik Bärtsch piano Sha clarinet Thomy Jordi bass Kaspar Rast drums 4. Tag: Heute können Sie etwas länger schlafen. Ab 11:30 Uhr laden Sie Ihre Koffer in den Bus. Ab 12:00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 10.07.2018
Zum Angebot
Elbphilharmonie Hamburg Philip Glass
549,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise nach Hamburg inklusive Unterbringung im 3-Sterne Hotel Panorama Inn in Hamburg, Halbpension, drei interessante Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung, Abendausflug nach St. Pauli, Hafenrundfahrt, Eintritt Rickmer Rickmers und Transfer und Eintritt für die Vorstellung Philip Glass / Tim Fain / Matt Haimovitz ´´An Evening of Chamber Music´´ in der Elbphilharmonie Hamburg mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Hamburg zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Am Vormittag ca. 5-std. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung unter dem Motto Die Hauptsehenswürdigkeiten Hamburgs. Sie sehen u.a. den weltberühmten Hamburger Michel, die größte der fünf Hamburger Hauptkirchen. Ihre Stadtrundfahrt endet mit einem Spaziergang durch den 426 m langen ´´Alten Elbtunnel´´. Von außen deutet nur ein Gebäude mit grüner Kuppel auf die beiden denkmalgeschützten Röhren hin. Fahrstühle bringen Sie in die Tiefe. Anschließend besuchen Sie dann die Rickmer Rickmers, ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen liegt. Bei einer 1-std. Hafenrundfahrt sehen Sie die historische Speicherstadt mit ihren Fleeten, die Hamburger Elbbrücken und vieles mehr. Nach dem Abendessen erobern Sie mit Ihrem Reiseleiter für ca. 2 Std. die Reeperbahn und auch die vielen kleinen Gassen St. Paulis. 3. Tag: Heute erwartet Sie eine interessante ca. 2 1/2-std. Besichtigung der größten Speicherstadt der Welt mit Hafencity. Den spannenden Wandel vom größten zusammenhängendem Lagerhauskomplex der Welt zum modernen Wohn- und Arbeitsquartier können Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Anschließend Mittagspause und Rückfahrt ins Hotel. Sie haben genügend Zeit sich umzuziehen, bevor Sie zum Highlight Ihrer Reise aufbrechen: Philip Glass / Tim Fain / Matt Haimovitz ´´An Evening of Chamber Music´´ Philip Glass gilt als einer der produktivsten Komponisten der Gegenwart. Schon in den 1970er Jahren mischte er die zeitgenössische Musikszene auf. Beeinflusst von der Musik Indiens, erzielte er in seinen Kompositionen eine beinahe hypnotische Wirkung. Damit prägte er nicht nur die klassische Avantgarde, sondern auch Popgrößen wie David Bowie oder Brian Eno. Bei seinem Konzert in der Elbphilharmonie konzentriert er sich nun weniger auf seine Wurzeln in der Minimal Music, sondern ganz auf die klassische Kammermusik - und ist im Großen Saal dabei sowohl als Komponist als auch als Pianist zu erleben. 45 Min. nach Ende der Vorstellung Rückfahrt ins Hotel. 4. Tag: Heute können Sie etwas länger schlafen. Ab 11:30 Uhr laden Sie Ihre Koffer in den Bus. Ab 12:00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 04.07.2018
Zum Angebot
Elbphilharmonie Hamburg Ulrich Tukur & Die Rhyt...
529,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise nach Hamburg inklusive Unterbringung im Hotel Commodore im Stadtteil St. Pauli / Hamburg, Halbpension, drei interessante Stadtbesichtigungen mit deutschsprachiger Reiseleitung, Hafenrundfahrt, Eintritt Rickmer Rickmers und Transfer und Eintritt für Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys Sitzplatz im Großen Saal der Elbphilharmonie Hamburg mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Hamburg zum Hotel Commodore im Herzen Hamburgs. Nach dem Abendessen treffen Sie Ihren Reiseleiter ab 19:00 Uhr im Hotel. Sie erobern mit ihm am Abend für ca. 2 Stunden die in unmittelbarer Nähe des Hotels liegende Reeperbahn und auch die vielen kleinen und urigen Gassen St. Paulis. 2. Tag: Ab Vormittag ca. 5-std. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung unter dem Motto Die Hauptsehenswürdigkeiten Hamburgs. Sie sehen u.a. den weltberühmten Hamburger Michel, die größte der fünf Hamburger Hauptkirchen. Ihre Stadtrundfahrt endet mit einem Spaziergang durch den 426 m langen ´´Alten Elbtunnel´´. Von außen deutet nur ein Gebäude mit grüner Kuppel auf die beiden denkmalgeschützten Röhren hin. Fahrstühle bringen Sie in die Tiefe. Anschließend besuchen Sie dann die Rickmer Rickmers, ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen liegt. Bei einer 1-std. Hafenrundfahrt sehen Sie die historische Speicherstadt mit ihren Fleeten, die Hamburger Elbbrücken und vieles mehr. 3. Tag: Heute erwartet Sie eine interessante ca. 2 1/2-stündige Besichtigung der größten Speicherstadt der Welt mit Hafencity. Den spannenden Wandel vom größten zusammenhängendem Lagerhauskomplex der Welt zum modernen Wohn- und Arbeitsquartier können Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Anschließend Rückfahrt ins Hotel. Sie haben genügend Zeit sich umzuziehen, bevor Sie zum Highlight Ihrer Reise aufbrechen: Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys ´´Grüß mir den Mond´´. Bereits 1995 gründete der Filmschauspieler und Musiker Ulrich Tukur die Tanzkapelle ´´Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys´´. Die Band interpretiert mit einem großen Faible für die nostalgische Unterhaltungsmusik der Goldenen Zwanziger und Vorkriegsjahre neben Eigenkompositionen vor allem Evergreens. Ihre große Fan-Gemeinde hat sich die Band über die Jahre hinweg mit viel Herzblut und charmant-herzerweichenden Programmen erarbeitet: Vom Mambo bis zum Foxtrott, unbekannte ältere Titel oder schmissige Gassenhauer. Kurz: perfekte Tanzpalast-Atmosphäre. 4. Tag: Heute können Sie etwas länger schlafen (Frühstück im Hotel bis 9:00 Uhr möglich). Ab 11:30 Uhr laden Sie Ihre Koffer in den Bus. Ab 12:00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 29.06.2018
Zum Angebot
Elbphilharmonie Hamburg Tears of Esbjörn
559,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise nach Hamburg inklusive Unterbringung im 4-Sterne Hotel Panorama Hamburg-Billstedt, Frühstücksbuffet, 2x Abendessen, drei interessante Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung, Abendausflug nach St. Pauli, Hafenrundfahrt, Eintritt Rickmer Rickmers und Transfer und Eintritt der gebuchten Kategorie für die Vorstellung Tears for Esbjörn in der Elbphilharmonie Hamburg mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Hamburg zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Am Vormittag ca. 5-std. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung unter dem Motto Die Hauptsehenswürdigkeiten Hamburgs. Sie sehen u.a. den weltberühmten Hamburger Michel, die größte der fünf Hamburger Hauptkirchen. Ihre Stadtrundfahrt endet mit einem Spaziergang durch den 426 m langen Alten Elbtunnel. Von außen deutet nur ein Gebäude mit grüner Kuppel auf die beiden denkmalgeschützten Röhren hin. Fahrstühle bringen Sie in die Tiefe. Anschließend besuchen Sie dann die Rickmer Rickmers, ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen liegt. Bei einer 1-std. Hafenrundfahrt sehen Sie die historische Speicherstadt mit ihren Fleeten, die Hamburger Elbbrücken und vieles mehr. Nach dem Abendessen erobern Sie mit Ihrem Reiseleiter für ca. 2 Std. die Reeperbahn und auch die vielen kleinen Gassen St. Paulis. 3. Tag: Heute erwartet Sie eine interessante ca. 2 1/2-std. Besichtigung der größten Speicherstadt der Welt mit Hafencity. Den spannenden Wandel vom größten zusammenhängendem Lagerhauskomplex der Welt zum modernen Wohn- und Arbeitsquartier können Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Anschließend Mittagspause und Rückfahrt ins Hotel. Sie haben genügend Zeit sich umzuziehen, bevor Sie zum Highlight Ihrer Reise aufbrechen: Tears for Esbjörn Als der Pianist Esbjörn Svensson 2008 überraschend bei einem Tauchunfall starb, war die internationale Jazzszene erschüttert. Sein Esbjörn Svensson Trio, kurz e.s.t., löste sich auf. Ein nordisches All-Star-Ensemble aus alten Weggefährten erweist ihm nun erneut die Ehre, darunter die schwedische Jazzsängerin Viktoria Tolstoy und Jazzgrößen wie der finnische Pianist Iiro Rantala oder der preisgekrönte Jazzgeiger Adam Baldych. BESETZUNG: Iiro Rantala - Klavier Viktoria Tolstoy - Gesang Magnus Lindgren - Saxofon Adam Baldych - Violine Mattias Svensson - Kontrabass Ulf Wakenius - Gitarre Rasmus Kihlberg - Schlagzeug 45 Min. nach Ende der Vorstellung Rückfahrt ins Hotel. 4. Tag: Heute können Sie etwas länger schlafen. Ab 11:30 Uhr laden Sie Ihre Koffer in den Bus. Ab 12:00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 07.06.2018
Zum Angebot